St Martin reitet durch Vinn!

Kaum ist der Herbst da, schon freuen sich im Moerser Stadtteil Vinn die Kinder über die dunkle Jahreszeit. Am 05.11 findet schließlich wieder das Martinsfest statt. Die Vinner freuen sich schon auf den großen Festumzug, mit den vielen gebastelten Laternen in allen Farben und Formen.

Der Umzug startet wie gewohnt um 17 Uhr an der Adolf-Reichwein-Schule und endet um 18 Uhr mit einem Martinsfeuer am Schützenhaus des SV Moers-Vinn, dort erfolgt auch die Ausgabe der Martinstüte. 

Der Zugweg verläuft in diesem Jahr über die Humboldtstraße, Leibnizstraße, Schellingstraße, Vinner Straße, Leibnizstr., Kantstraße, Helmholtzstraße, Gaußstraße, Leibnizstraße und die Dorotheenstraße. 

Die Anwohner werden gebeten ihre Fenster und Vorgärten dem Fest entsprechend mit Lichtern und Laternen zu schmücken. Wie in jedem Jahr erhält das schönste geschmückte Haus einen Frühstückskorb von den Vinner Schützen überreicht.

Der SV Moers-Vinn, als Hauptorganisator des Martinsfestes, freut sich auf das kommende Fest. Gemäß dem Brauch des Geben zu St Martin, wurde aus den Reihen der Schützen ein eigener Spendentopf für Schüler der Adolf-Reichwein-Schule eingerichtet, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden und hier in Vinn ein neues Zuhause gefunden haben. Aus diesem Topf können am Martinsfest über 30 Martinstüten an die Flüchtlingsschüler ausgegeben werden. 

Doch auch das Martinsfest in Vinn ist auf Spenden angewiesen. Diese können jederzeit, während Öffnungszeiten im Vinner Schützenhaus abgegeben werden. Dort ist es bis zum 30.10. auch möglich, Karten für die Martinstüte zu erwerben. 

Für weitere Fragen zu Spenden und Unterstützung des Martinsfest oder dem Karten-VVK für die Martinstüte erreichen Sie die Organisatoren unter:

Telefon: 02841 33346 (Di, Mi, Fr, 18 - 22 Uhr) oder via E-Mail: info@vinn03.de