Aktuelle Veranstaltungen

Schützenfest

Meisterschiessen

Fischessen im Schützenhaus

Am 29.04.2022 ist in unserem Vinner Schützenhaus Fischessen! Ihr könnt zwischen zwei Varianten wählen:

  • Frisch geräucherte Forelle mit Schmandkartoffeln für 10,50€
  • Hähnchenbrustfilet mit Schmandkartoffeln für 10,50€

Ihr könnt euch während der Öffnungszeiten vor Ort in die ausgehängte Liste eintragen oder telefonisch unter 02841 33346 verbindlich reservieren. Bestellungen werden bis Mittwoch 27.04.2022 entgegengenommen

0 Kommentare

Schnitzeltag im Schützenhaus

Am 25.03.2022 ist in unserem Vinner Schützenhaus Schnitzeltag! Ihr könnt zwischen zwei Varianten wählen:

  • Paprikaschnitzel für 12,90€
  • Jägerschnitzel für 12,90€
  • Schnitzel Wiener Art für 11,90€

Alle Schnitzel werden mit Pommes und Salat als Beilagen serviert. Aufgrund der aktuellen Situation, bitten wir euch während der Öffnungszeiten vor Ort in die ausgehängte Liste einzutragen oder telefonisch unter 02841 33346 anzumelden.

Sommerfest

Am 21.08. können die Schützen des SV Moers-Vinn wieder Ihr erstes Sommerfest seit 2019 anbieten. Hierzu laden Sie alle Nachbarn, Freunde, Bekannte und Schützen der ansässigen Vereine zu ihrem Schützenhaus an der Vinner Straße 63 ein. Ab 18 Uhr kann man dann am Naherholungsgebiet "Vinner Sommer Ressort" bei Cocktails, Tanzmusik und diversen Köstlichkeiten, den Rest der Sommerzeit und mit viel Glück Schönwetter bei freiem Eintritt genießen. Die Gastgeber bitten um Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Mit 3G und AHA Regeln können alle wieder ein bisschen Normalität in Vinn erleben.

Eulen auf dem Vormarsch!

Die Sieger der Pfänder 2021 und ihre Meisterschützin Roswitha Neuhaus mit der Vinner Königin und den beiden Vorsitzenden des Vereins
Die Sieger der Pfänder 2021 und ihre Meisterschützin Roswitha Neuhaus mit der Vinner Königin und den beiden Vorsitzenden des Vereins

Der Schützenverein Moers-Vinn hat am 04. Juli an sein Schützenhaus auf der Vinner Straße 63 zum jährlichen Eulenschießen geladen. Mit dem Eulenschießen, was eine lange Tradition in Vinn hat und über die Grenzen der Vereinsmauern bekannt ist, haben sich die Vinner Schützendamen ihren eigenen Vogelschießwettbewerb als Zeichen für die Offenheit im Schützensport gesetzt.

Trotz Coronavirus und diverser Schutzregeln für alle Anwesenden, war die Teilnahme mit 31 Schützinnen und Schützen wie erwartet hoch. Dank dem weitläufigem Gelände des Vereinsheims, konnten sich viele Gäste als Zuschauer dazu gesellen.

Mit Roswitha Neuhaus, hat der Verein eine "Wiederholungstäterin" als neue Meisterschützin. Mit dem vierten Titel hat sich Roswitha an die Spitze der Schützenfrauen gekämpft und ist somit aktuelle Rekordhalterin der Vinner Meisterschützinnen. Die bisherige Meisterschützin Bärbel Klinger wünscht ihrer Nachfolgerin alles Gute für ihre kommende Amtswürde und auf ein freudiges Wiedersehen beim nächsten Vogelschießen in Vinn.

 

Die Pfänderpreise im Detail:

Pfänder Uhrzeit Schuss Name

 Kopf

15:39 169 Hans-Rainer Bruckschen

Apfel

15:53 10 Holger Neuhaus

Zepter

15:45 9 Daniel Pander

linker Flügel

16:43 86 Bärbel Fischer

rechter Flügel

17:04 38 Hans Berns

Rumpf

18:43 94 Roswitha Neuhaus
0 Kommentare

Schützenhaus wieder geöffnet!

Das Schützenhaus nimmt wieder seinen Betrieb auf. Wir stehen euch jeden Freitag ab 18:00 Uhr zur Verfügung. Das Training findet jeden Mittwoch in geschlossener Gesellschaft statt, meldet euch hierzu bei eurer Schießleitung.

Schützenfest In Vinn

Vinn hat eine Königin!

Die siegreichen Schützen von Vinn
Die siegreichen Schützen von Vinn
Die neue Königin Sonja mit Ihrer Vorgängerin
Die neue Königin Sonja mit Ihrer Vorgängerin

Wir haben es geschafft! nach 116 Jahren gibt es jetzt in Vinn auch eine Königin. Sonja Bühnemann behauptete sich gegen ihre Konkurrenten und Konkurrentinnen um die amtierende Königswürde 2019-2021.

Die Begeisterung unseres Vereins reißt nicht ab. Nicht nur eine Königin, sondern auch eine der jüngsten Teilnehmer der Vergangenheit schaffte in diesem Jahr den glorreichen Schuß.

Wir freuen uns schon auf die nächsten zwei Jahre.

1.Mai und die Frauen dabei

Die Sieger des Königschiessen 2017
Die Sieger des Königschiessen 2017

Das klassische Königsschießen des Schützenverein Moers-Vinn, findet alle zwei Jahre statt und nun ist es wieder soweit. Nach zwei Jahren als König von Vinn, erwartet König Erhardt Klinger seine Nachfolge. Am 1.Mai wird am Schützenhaus an der Vinner Straße um 11 Uhr der neue König ausgeschossen. 

 

Besonders die Schützenfrauen, auch "Vinner Eulen" genannt, sehnen sich nach diesem Tag. Seit Vereinsgründung im Jahr 1903 dürfen ab diesem Jahr auch die Frauen auf den Rumpf des Holzvogels schießen und somit die Königswürde von Vinn erhalten. Diese Anpassung des Regelwerks führt dazu, dass die Männer des Vereins, von den Frauen starke Konkurrenz bekommen. Der Vorstand erwartet eine hohe Anzahl an Wettkämpfern, und das nicht nur bei den Pfändern, den sogenannten Nebenpreisen.

 

Während es mit dem ersten Schuss um 12 Uhr, auf dem Schießplatz heiß hergeht, sorgen tatkräftige Helfer dafür das alle Gäste und Freunde mit Speis und Trank versorgt werden. Neben einem  großen Grillangebot wird in diesem Jahr auch der Nachmittagskaffee zum Kuchen serviert.

 

Allen Interessierten kann das Schützenhaus und die Schießanlage gezeigt und erklärt werden und jeder der möchte darf auf die Nebenpreise mitschiessen. Das Königsschießen wird auf der Außenanlage des Schützenhauses stattfinden und bis ein König oder sogar die erste Königin von Vinn ermittelt ist, werden die ein oder anderen Stunden vergehen. 

 

Der amtierende König, hatte vor zwei Jahren seine Chance nach fünf Stunden ergreifen können und der Vogelbauer erwartet auch in diesem Jahr eine entsprechende Langlebigkeit seines Holzmeisterwerks. Vorstand und verein freuen sich auf jeden Besucher und alle Teilnehmer, die an diesem Event teilhaben.

Adventbasar in Vinn

Am kommenden Samstag, den 10. November beginnt ab 11 Uhr im Schützenhaus Vinn die Adventzeit. Die Schützendamen des ansässigen Schützenvereins freuen sich die Menschen wieder zu Ihrem jährlichen Basar locken zu dürfen. Neben vielen hausgemachten Leckereien  und warmen Gerichten gibt es die gute Handarbeit der Damen zu begutachten. Wer so langsam auf dem Weg Richtung Geschenksuche für Weihnachten ist, wird beim Basar bestimmt fündig. Auch die Deko-Abteilung ist in diesem Jahr wieder komplett auf die Weihnachtszeit getrimmt.

Neben der vorweihnachtlichen Stimmung im Gastraum bietet der Schützenverein auf seinem Schießstand die Möglichkeit zum aktiven teilnehmen am Schießsport. Für ein kleines Startgeld darf am Nikolausschießen des Vereins teilgenommen werden, wie in den Jahren zuvor werden die besten Treffer prämiert.

Der Vinner Schützenverein freut sich über eine rege Teilnahme und wünscht allen Menschen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Neue Schießanlage für die Vinner Schützen

Nach mehreren Monaten intensiver Arbeit der ehrenamtlichen Helfer und diversen Hürden, konnte der Schützenverein Moers-Vinn am vergangenen Samstag Nachmittag seine neue elektronische Schießanlage der Öffentlichkeit präsentieren. Der Bürgermeister Christoph Fleischhauer, sowie der Vorsitzende des Stadtsportverbands, Claus Hagemann, waren erstaunt über die vollbrachte Leistung und ließen sich dazu verlocken, die ersten Schüsse auf die knapp 15000 Euro teure hochmoderne Anlage abzufeuern.

 

Neben einem großen Bildschirm für die Übertragung der Ergebnisse, besitzt die neue Schießanlage, der Firma Disag, an jedem der fünf Einzel-Schießplätze einen Touchscreen, damit der teilnehmende Schütze einen direkten Einblick über seine vollbrachte Leistung erhält. Die Ergebnisse können direkt am Platz ausgewertet werden und ermöglichen so einen reibungslosen Ablauf im Schießsport. Neben den normalen Rundenwettkämpfen werden zukünftig sämtliche Wettbewerbe auf der neuen Anlage durchgeführt an denen der Verein teilnimmt.

 

Während des Betriebs der neuen Schießanlage haben auch die Gäste der angeschlossenen Gastwirtschaft die Möglichkeit, zukünftig Live an einem weiteren Bildschirm im Gastraum, die sportlichen Wettkämpfe nach zu verfolgen.

 

Der erste Vorsitzende des Vereins, Manfred Bunde, erwähnte nicht nur die Notwendigkeit dieser Investition, er betonte auch die Zukunftsfähigkeit der lokalen Traditionsvereine, wenn diese sich an der Modernen Entwicklung beteiligen und mit dem Geist der Zeit gehen.

 

Die Moerser Schützen sind mit ihrer Leistung zufrieden und freuen sich schon auf die ersten Wettkämpfe an der neuen Anlage.

 

Sommerfest

Am 18.08. feiern die Schützen des SV Moers-Vinn Ihr Sommerfest. Hierzu laden Sie alle Nachbarn, Freunde, Bekannte und Schützen der ansässigen Vereine zu ihrem Schützenhaus an der Vinner Straße 63 ein. Ab 18 Uhr kann man dann am aufgebauten Naherholungsgebiet "Vinner Beach Ressort" bei Cocktails, Tanzmusik und diversen Köstlichkeiten, den Rest der Sommerferien und das baldige Ende der Hitzewelle genießen.

Frauenvogelschießen

Am Samstag haben die Vinner Schützendamen wieder gezeigt, wer die wahren Helden am Schießeisen sind. Mit einer regen Teilnahme am Vogelschießen wurden in diesem Jahr wieder die besten unter den Frauen gesucht und eine neue Meisterschützin gefunden. 

Bärbel Klinger hatte nach einem schweißtreibenden Kampf den Titel errungen und löst somit die bisherige zweifache Meisterschützin Roswitha Neuhaus ab.

Pfänderpreis Uhrzeit Schuss Name

 Kopf

15:47 160  Magdalene Bunde

Zepter

16:19 20 Jacky Teklote

Apfel

16:25 6 Ulla Beyreuther

linker Flügel

17:04 75 Margot Klein

rechter Flügel

18:05 107 Werner Rasch

Rumpf

20:32 151 Bärbel Klinger

Impressionen vom Frauenvogelschießen

Schützenfest

Datenschutz ist uns Wichtig

Auch wir als Verein achten und wahren die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder. Dementsprechend haben wir uns dazu entschieden, unsere Datenschutzerklärung für unsere Vereinsmitglieder, nicht nur auf dem Papier zur Verfügung zu stellen sondern auch online.

Jedes interessierte Mitglied unseres Vereins hat nun die Möglichkeit die Vereinssatzung, sowie die Datenschutzerklärung auf dieser Homepage unter der Rubrik Mitgliedschaft einzusehen.

 

Die Regelungen zur Uniform-Ordnung, Dienstgrade und die Beitragsregelung werden zeitnah folgen

Vinner Vogelschießen der Herren

Am kommenden Dienstag, den 01. Mai findet in Vinn wieder das große Vogelschießen statt. Auf der Suche nach dem bestem Schützen, fährt der Schützenverein Moers-Vinn 1903 e.V. große Geschütze auf. In Moers an der Vinner Straße 63, sind ab 11 Uhr alle herzlich eingeladen die als Zuschauer oder Teilnehmer Interesse haben. Zwischen frisch gegrilltem und klassischen Salaten, darf jeder sein Glück versuchen und auf eines der Nebenpfänder schießen. Ab dem Moment wo nur noch der "Vogelrumpf"-Pfänder hängt, dürfen nur alle teilnehmenden Herren schießen, um die Ehre des Meisterschützen zu erhalten. Die Damen erhalten dann im Juli ihre Chance zur Ermittlung ihrer Meisterschützin. Der Verein freut sich auf eine rege Teilnahme und wünscht allen ein gutes Wetter und einen gelungenen Start in den Mai.

Ostereierschießen in Vinn

Im beschaulichen Moerser Stadteil Vinn sind wieder die Hasen los. Ein großes Nest an Osterpräsenten wurde im Schützenhaus, an der Vinner Straße 63 gesichtet. Am 24 März, ab 15 Uhr kann dort jeder, mit etwas Können und Geschick, seine Leistung auf dem Schießstand unter Beweis stellen und das ein oder andere der vielen herzhaften Ostereier gewinnen. Neben der wilden Eierjagd auf dem Schießstand bietet das Schützenhaus seinen gewohnten Flair und eine gemütliche Atmosphäre zum einläuten der Osterzeit. Der Vorstand des Schützenverein Moers-Vinn lädt alle zum verweilen ein und freut sich auf eine rege Teilnahme an der Eierjagd.

 

Sommerfest bei den Vinner Schützen

Am 19.08. feiern die Schützen des SV Moers-Vinn ihr Sommerfest. Hierzu laden Sie alle Nachbarn, Freunde, Bekannte und Schützen der ansässigen Vereine zu ihrem Schützenhaus an der Vinner Straße 63 ein. Ab 18 Uhr kann man dann am aufgebauten Naherholungsgebiet "Vinner Strand" bei Cocktails, Tanzmusik und diversen Köstlichkeiten aus der Essbar den Rest der Sommerferien genießen.

Neue Meisterschützin

Die Meisterschützin aus 2016 gratuliert ihrer Nachfolgerin
Die Meisterschützin aus 2016 gratuliert ihrer Nachfolgerin

Roswitha Neuhaus hat es geschafft. Zum dritten Mal in ihrer Laufbahn beim Schützenverein Moers Vinn holte sie den Rumpf beim diesjährigen Vogelschießen der Frauen von Mast. Nun trägt sie die Meisterkette bis zum nächsten Jahr.


Neben unserer Meisterschützin haben 15 weitere Frauen ihr Glück versucht. Auf die anderen Pfänder haben insgesamt 37 Teilnehmer geschossen.


Ulla Beyreuther holte mit 110 Schuss um 15:28 Uhr den Kopf vom Mast.

Nach ihr fiel das Zepter durch ihren Mann Herbert mit 28 Schuss um 16:04 Uhr.

Der erste Vorsitzende Manfred Bunde sicherte sich mit 12 Schuss um 16:15 den Reichsapfel.

Gitti Schmitz folgte um 16:59 Uhr mit 79 Schuss auf den linken Flügel.

Der Rechte Flügel ging um 17:11 Uhr mit nur 47 Schuss an Gudrun Christoph.


Schlussendlich war dann um 19:55 Uhr der Meisterschuss auf den Rumpf mit 184 Schüssen gefallen.

Vinner Frauen auf Vogeljagd

Die Sieger der Pfänder 2016 und ihre Meisterschützin Marion Altenschmidt mit dem 1. Vorsitzenden Manfred Bunde
Die Sieger der Pfänder 2016 und ihre Meisterschützin Marion Altenschmidt mit dem 1. Vorsitzenden Manfred Bunde

Der Schützenverein Moers-Vinn lädt am 08. Juli an sein Schützenhaus auf der Vinner Straße 63. Dort veranstalten die Vinner Schützenfrauen ihr jährliches Vogelschießen.

Hoch her wird es wieder gehen wenn sich alle interessierten Damen um den Titel Meisterschützin 2017 duellieren werden. Der Vorstand sowie die aktuelle Meisterschützin des Jahres 2016, Marion Altenschmidt, freuen sich schon auf eine rege Teilnahme und einen ordentlichen Wettkampf um die Pfänderpreise. Bis aber der Titel der Meisterschützin weitergegeben werden darf, sind alle Nebenpfänder zum öffentlichen Abschuss freigegeben.

Am Schützenhaus erwartet die Gäste ein großer Außenbereich mit Videoleinwand, "mit Blick auf den Holzvogel", sowie Speisen vom Grill und einer reichhaltigen Kuchentafel für die Nachmittagsstunden. Auch in diesem Jahr wird das Motto "Vinner Eule" als Markenzeichen der Vinner Schützendamen, das Schützenhaus zieren und allen teilnehmenden SchützInnen viel Glück wünschen.

Schützenfest in VInn

Die Vinner Schützen sind in Feierlaune. vom 09. bis 11.5 wird in Moers-Vinn, Schützenfest gefeiert. Highlight des Fest-Wochenendes wird  der Samstag, wenn es heißt stramm stehen und die Tradition zelebrieren. Die Schützen werden, ab 15:30 Uhr, ihren Festmarsch quer durch Vinn machen, um dem alten und neuen König zu huldigen. Ab 18:00 Uhr wird dann wieder die Musik am Schützenhaus, an der Vinner Straße 63 lauter. Der Höhepunkt wird dann am späten Abend sein, wenn der neue König Erhardt Klinger, seinen Amtsvorgänger Holger Neuhaus ersetzen wird. Mit neuem König geht es dann, am Sonntag, für die Herren an das gesellige Aufräumen. Die Schützen-Damen nutzen diese Pause, um ihren eigenen Festmarsch durch Vinn zu zelebrieren. Am Vormittag gegen 14 Uhr werden Sie ihre neue Königin, mit Pauken und Trompeten ihrem König entreißen, um Sie anschließend den Vinner Bürgern zu präsentieren. Der SV Vinn freut sich über jeden der an diesem Festwochenende teilnehmen möchte und bedankt sich schon jetzt bei allen beteiligten Helfern, Musikern, Beamten und der Feuerwehr.

von links: Neuer König Erhardt Klinger, alter König Holger Neuhaus, Erster Vorsitzender Manfred Bunde
von links: Neuer König Erhardt Klinger, alter König Holger Neuhaus, Erster Vorsitzender Manfred Bunde

Zusammenfassung des Schützenfestes

Am Freitag war Königsabend zu dem der neue König Erhardt Klinger nicht nur seinen engsten Kreis sondern den ganzen Verein und Freunde und Familie aus Marxloh geladen hatte.

Highlight war der Auftritt eines Tanzvereins, der seine Künste auf dem Parkett darstellte.

 

Am Samstag wurde um 15:30 der Schützen Umzug durchgeführt. Dieser ging vom Schützenhaus an der Vinner Straße erst zum Quartier der "Fahne" an der Kaiserstraße beim Kanonier Heinz Westrup. Von dort ging es zum Quartier des alten Königs Holger Neuhaus an der Diergardt Straße bei seinem 1.Minister Manfred Bunde. Im Anschluss wurde dann die Parade beim König Erhardt Klinger an der Dorotheenstraße durchgeführt.

Vom König wurde dann wieder das Schützenhaus anvisiert wo ab 19:00 Uhr die Gäste willkommen geheißen wurden. Zu den diesjährigen Gästen zählten der Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Abordnungen der Gastvereine aus Holderberg, Asberg, Hülsdonk, Neukirchen und Marxloh.

21:00 Uhr war dann die Zeit der Inthronisation des neuen Königs. Dieser wurde vom Bürgermeister Christoph Fleischhauer, dem Vereinsvorsitzenden Manfred Bunde und dem Ehrenvorsitzenden Fritz Werth zu Osten gekrönt.Gefeiert wurde bis spät in die nach um halb drei.

Am Sonntag hatten die Vinner Schützendamen ihren großen Tag und eigenen Umzug durch Vinn zur Abholung der Königin. Highlights an diesem Tag waren die Entführung der Königin Gudrun Klinger sowie die "Festnahme" des weiblichen Hauptmanns Ulla Bayreuther durch den hiesigen Polizisten aufgrund unerlaubten Überholen des Führungsfahrzeug. beide mussten standesgemäß am Schützenhaus wieder freigekauft werden.

Die Herren haben parallel zum Dämmerschoppen eingeladen, was unter Aufsicht vom Hauptmann Manfred Schröder gesittet vonstatten ging.

Wir Haben einen Neuen KÖNIG!

Erhardt Klinger wird ab dem 10.06 die Königswürde vom amtierenden König Holger Neuhaus übernehmen. Anbei die Ergebnisse des heutigen Tages und einige Impressionen in der Übersicht

Pfand Schütze Verein Uhrzeit Schuss
 Kopf Manfred Bunde SV Vinn 12:17

113

Zepter Rainer van Es SV Vinn 12:56

44

Apfel Sebastian Bunde SV Vinn 13:04

12

linker Flügel Alfred Stienen SV Neukirchen 13:56

66

rechter Flügel Rolf Kroppe BSV Hamborn-Marxloh 15:13

73

Rumpf Erhardt Klinger BSV Hamborn-Marxloh /SV Vinn 17:03

86


Unser neues Königsgefolge baut sich ab dem Schützenfest wie folgt zusammen

  • König Erhardt Klinger mit seiner Frau Bärbel
  • 1 Minister Rainer Schmitz mit seiner Frau Gitti
  • 2 Minister Knut Klawitta an seiner Seite Gudrun Christoph
  • Adjutant Margot Klein

Ein Schuss, ein Treffer, ein neuer König gesucht!

Sieger des Königsschießen 2015 und amtierender König: Holger Neuhaus, in den Händen hält er den entscheidenden Pfänder, den Rumpf des Königsvogels
Noch-König Holger mit seiner Frau Roswitha

Zwei Jahre sind nun vergangen, seitdem der aktuelle König Holger Neuhaus, das Zepter des Schützenverein Moers-Vinn 1903 e.V. übernahm und sich die Bürde der Königswürde sicherte. Seine Amtszeit nähert sich langsam dem Ende, und der Verein beginnt am kommenden Montag, den 1. Mai, die Suche nach einem würdigen Nachfolger. Um 11:00 Uhr morgens wird der Erste Schuss auf den hölzernen Königsvogel fallen, durchgeführt vom amtierenden Moerser Karnevalsprinzen Klaus II. Der Prinz bringt jede Menge Unterstützung von den Karnevalisten mit, wodurch mit den Moerser Schützenvereinen aus Asberg, Holderberg, Hülsdonk, Neukirchen, Marxloh und vielen weiteren ein buntes Bild an Unterstützern entsteht, die am Rande des Schießstandes gespannt auf den entscheidenden Siegtreffer warten. 

Neben der Königswürde, die mit dem letzten Pfänder des Vogels, dem Rumpf entschieden wird, gibt es auch wieder weitere Nebenpreise die vom Vogel geschossen werden können. Zur Teilnahme der Nebenpreise ist jeder der Anwesenden gegen eine kleine Gebühr berechtigt. Bevor der große Moment erfolgt, legen die Fahrradfreunde der Moerser CDU, angeführt von Ingo Brohl, eine Verschnaufpause am Verein ein, um mitzuerleben wie einer der vielen Traditionen in Moers sich seinem Ziel nähert. Sobald der letzte Schuss und somit der Rumpf des Vogels fällt, steht ein neuer König fest. Dieser darf sich dann auf dem Vinner Schützenfest am 10.06., auf seine Inthronisierung freuen.

Der Vinner Schützenverein lockt wie in den Jahren zuvor, mit einem Grillfest sowie dem Versprechen auf sonnige Aussichten alle Besucher weit über die Vinner Stadtgrenze an und freut sich schon auf eine rege Teilnahme. Der Veranstaltungsort am „Schützenhaus Vinn“ auf der Vinner Straße 63, wird an diesem Tag seine Türen ab 10:30 Uhr öffnen. Eröffnung des Vogelschießens wird um 11:00 Uhr erfolgen. Die Uhrzeiten für Kaffee und Kuchen, sowie dem Grillbuffet werden am Schützenhaus ausgehangen.

Von Links: Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Manfred und Magdalene Bunde, Holger und Roswitha Neuhaus, Christian Neuhaus, Alexander Neuhaus und Nadinde Stach
Von Links: Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Manfred und Magdalene Bunde, Holger und Roswitha Neuhaus, Christian Neuhaus, Alexander Neuhaus und Nadinde Stach

Herbert Beyreuther als neuer Kaiser steht fest!

Herbert Beyreuther, Magdalene Bunde, dem 1.Vorsitzenden Manni Bunde und dem 2. Vorsitzenden Holger Neuhaus
Herbert Beyreuther, Magdalene Bunde, dem 1.Vorsitzenden Manni Bunde und dem 2. Vorsitzenden Holger Neuhaus

Nachdem um 14:Uhr, mit dem amtierenden Kaiser Herbert Jantzen, der erste Schuss auf den Vogel fiel, dauerte es etwas. Doch dann geschah es ganz plötzlich! Um 18:52 Uhr war es dann endlich soweit, Herbert Beyreuther holte sich mit 118 Schuss den Rumpf und somit die Kaiserwürde in Vinn. Sichtlich erfreut wird er diese Ehre mit seiner Frau Ulla in den nächsten Jahren teilen. Bis es wieder heißt "Antreten" zum Kaiser-Schießen, in drei Jahren. Wir freuen uns für Herbert und seine Frau mit!

Gewinner der Pfänderpreise

Pfänderpreis Uhrzeit Schuss Gewinner

 Zepter

14:36 24 Malte Edel

Apfel

14:43 9 Hans Berns

Kopf

15:50 140 Herbert Jantzen

Linker Flügel

16:44 112 Hans-Rainer Bruckschen

Rechter Flügel

17:46 119 Karl-Heinz Engelhardt

Rumpf

18:52 118 Herbert Beyreuther

 

Kaiser-Schießen in vollem Gang

Zepter und Apfel sind schon gefallen
Zepter und Apfel sind schon gefallen

Bei Kaiser Wetter ist in Vinn wieder der Vogel im Visier. Heute wir Herbert Jantzen von seiner kaiserlichen Bürde erlöst. Bis der neue Kaiser fest steht müssen aber noch die restlichen Pfänder geschossen werden.

Kaiser-Schießen in Vinn

Am kommenden Samstag, den 3.10.2015, um 15 Uhr treffen sich alle ehemaligen und aktiven Könige an der Vinner Straße 63 zum Kaiser-Schießen. Diese Tradition soll den "Besten" unter den besten küren. Doch bis es soweit ist und die blaublütigen Herrschaften auf den Rumpf des Vogels zielen dürfen, ist es jedem anwesenden Gast erlaubt, die Pfänder des Kaiservogels zu erlangen. Um eine rege Beteiligung von allen Seiten wird in Vinn, wie jedes Jahr, gesetzt. Schließlich könnte einer der diesjährigen Pfänder-Sieger, schon im nächsten Jahr die die Thron-Nachfolge errungen haben.

Für all diejenigen die lieber zuschauen und aus gemütlicher Entfernung mit eifern möchten ist bestens vorgesorgt. Mit frischen Grillfleisch bei kalten Wetter lässt sich der SV Vinn nicht von den trüben Herbsttagen abschrecken. Einen klaren Favoriten scheint es bisher nicht zu geben, daher wird bis Samstag unklar bleiben wer die Nachfolge vom amtierenden Kaiser "Herbert Jantzen" antreten wird, schließlich holte er, mit stattlichen 84 Jahren, beim vergangenen Schießwettbewerb die Kaiserwürde zu sich sich nach Hause. 

Am darauffolgenden Wochenende gibt es dann die große Würdigung der Vinner Kanone. Neben den hiesigen Vinner Kanonieren, marschieren am 10.10, ab 15 Uhr. Die Kanonen und Ihre Truppen auf. Unter Ihnen sind die Vereins-Kanonen aus Holderberg, Hülsdonk sowie der Partnerstadt Seelow. Als exklusiver Nebenstar rollt dem Zug eine Gulaschkanone bei. Mit diesen Highlights startet der Stadtteil Vinn mit seinem Schützenverein in ein reichhaltiges Oktober-Programm.

Neue Website im Aufbau

Es ist endlich soweit. Unsere neue Website ist im Aufbau!